Carmenere 2 Artikel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Carmenere

Carménère ist auch unter dem Namen Grande Vidure bekannt. Ebenso wie beim Merlot und Malbec ist Cabernet Franc ein Elternteil der Carménère.
Ursprünglich aus der Gegend des Bodelaise stammend, wurde sie bei der Reblausinvasion im 19. Jahrhundert drastisch reduziert. Die Rebsorte reift spät und ist ertragsunsicher. Auch ihre Neigung zur Verrieselung (das übermäßige Abwerfen von Blüten und kleinen Beeren vom Stielgerüst) und Anfälligkeit zu Wurzelschäden machen sie zu einer kapriziösen Spezies, weshalb oft anderen Rebsorten Vorrang gegeben wurde und die Carménère beinah ausstarb. Neue Heimat fand die  Carménère in Chile, wo sie heute eine der bedeutendsten Rebsorten ist. Jedoch bleibt die  Carménère eine der sechs zugelassenen Rebsorten in Bordeaux.
Der tanninarme Carménère-Rotwein ist körperreich, dunkel und süffig mit Aromen von Schokolade, Tabak und Beerenfrüchten. Er hat wenig Säure und ist herb im Geschmack.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Sie erreichen uns wochentags von 9-15 Uhr persönlich.
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de