Casa Primis "La Marchesa" ROSATO Nero di Troia IGT Puglia Rosé

Leuchtendes Pink mit akzentuierten violetten Reflexen. In der Nase fruchtig und blumig nach Himbeeren, Erdbeeren und Kräutern duftend, fast ein wenig an rote Grütze erinnernd. Am Gaumen rund und saftig bei viel Frucht und angenehmer Säure, die dem Wein Frische und Trinkspaß beschert.

Beschwingt als Aperitif, zu Vorspeisen mit Meeresfrüchten, zu leichten Suppen, zu gebackenem Fisch, zu weißem Fleisch, zu sommerlichen Pastagerichten und zur Pizza.

 

Artikelnummer: 808012


6,95 €
9,27 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Flasche


Casa Primis "La Marchesa" ROSATO Nero di Troia IGT Puglia Rosé

Wieder eine autochthone Rebsorte aus dem Süden Italiens. Ihre Heimat liegt rund um den Ort Troia, unweit von der Provinzhauptstadt Foggia. Dieser Ort hat der Nero di Troia Traube wahrscheinlich auch den Namen gegeben. Auch die griechische Herkunft der Rebsorte und des Ortes sind eigentlich nicht zu übersehen. So zählt die Rebsorte zu den ältesten bekannten Rebsorten Italiens.
Nero di Troia wird heute auf nur rund 2.500 ha Fläche angebaut, mit Schwerpunkt im Norden Apuliens. Sie ist wenig ertragreich, bringt aber dafür sehr intensive, fruchtige Trauben hervor. Es entsteht ein sehr dunkler Rotwein, der mit kräftigen Aromen zu begeistern weiß. Die Sauerkirsche und Kräuter mediterraner Provinienz dominieren das Bukett. Sehr gerne wird die Rebsorte als Roséwein eingesetzt, weil die Traube dem Rosato eine Fülle an Aromen gibt, die sehr gut mit der Mittelmeerküche Süditaliens harmoniert.


Inhalt: 0,75 l
Weingut: Casa Primis
Anbauverband: IT-BIO-004
Anbaugebiet: Apulien/Puglia
Rebsorte: Nero di Troia
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2020/2021
Trinkreife: jetzt + 2-3 Jahre
Alkoholgehalt (% vol): 12,5%
Säuregehalt: 6 g/l
Restzucker: 2,1 g/l
Verschluss: Kork
vegan: ja
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Abfüller/Lebensmittelunternehmer: Casa Primis |Stornarella |Italia
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Alle Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Sie erreichen uns wochentags von 9-15 Uhr persönlich.
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de