Christmann "Aus den Lagen" Weißburgunder VDP Gutswein 2021 Pfalz
Das Weinjahr 2021 war ein besonderes und wird von einigen Winzern mit kühlen Weinjahren vor 30 Jahren verglichen, in denen die Trauben noch Schwierigkeiten hatten, reif zu werden. Die Trauben sind dank eines trockenen und warmen Herbstes erst spät wunderbar reif geworden und hatten über die lange Reifezeit viel Gelegenheit, Aroma zu bilden und einzulagern. Der Weißburgunder ist schlank, frisch, enorm klar und präzise und begeistert mit seiner salzig-saftigen Art. Von alten Reben im Gimmeldinger Schlössel und dem Pfarrwingert wurde ein Weißburgunder mit Ausdruck und Tiefe geerntet. Dank warmer und trüber Gärung im neuen Doppelstück ist ein würziger, eleganter Weißburgunder entstanden.

Artikelnummer: 10031


20,00 €
26,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Flasche


Christmann "Aus den Lagen" Weißburgunder VDP Gutswein 2021 Pfalz

Ab dem Frühjahr 2022 ändert sich das Christmann - Sortiment tiefgreifend. Das Weingut hat Flächen abgegeben, die nicht ihren Qualitätsansprüchen genügt haben. Anstelle der Guts- und Ortsweine gibt es nun, neben den Lagenweinen, nur noch einen weiteren Wein je Sorte. Diese Weine kommen aus den besten Lagen des Weingutes, werden handgelesen, spontan vergoren und sorgfältig zusammengestellt.

Die Grundlage der Weinlinie „Aus den Lagen“ bilden alle gutseigenen, klassifizierten Weinberge mit ihren Böden und Kleinklimata, die auf einer Länge von knapp fünf Kilometern entlang des Haardtrands liegen. Die „Aus den Lagen“ Serie, die ausschließlich aus klassifizierten VDP.ERSTEN und VDP.GROSSEN LAGEN stammt, entspricht im internationalen Vergleich demnach einem klassischen „Second Vin“. Mit dieser neuen Weinlinie kann das Weingut Christmann den Fokus auf Herkunftsweine aus klar umrissenen Einzellagen - getreu dem Christman-Motto „Terroir bis in den Keller“ - noch konsequenter umsetzen. Da die Weine „Aus den Lagen“, also aus den verbürgt besten Weinbergen der Region kommen, lag der Name auf der Hand.

Die für den Weißburgunder verwendeten Trauben sind stets schon vollreif, jedoch keinesfalls überreif. Durch die gute Reife der Trauben ist die Fruchtsäure moderat und der Wein komplex, zeichnet sich aber gleichzeitig durch einen schöne Frische aus. Er ist trotz seiner anspruchsvollen Qualität ein zugänglicher Wein für jeden Tag und jeden Anlass, der viel Trinkfreude bereitet und bereits jung ausgezeichnet mundet.
Die Trauben werden grundsätzlich selektiv von Hand bei niedrigen Erträgen von durchschnittlich 60 hl/ha gelesen und schonend als ganze Trauben ins Kelterhaus transportiert. Nach einer nicht zu langen Maischstandzeit von 2-3 Stunden werden die eingemaischten Trauben schonend und langsam gepresst, durch Absitzen lassen nur leicht vorgeklärt und anschließend spontan mit den weinbergseigenen Hefen vergoren. Ungeschönt und unbehandelt reift der Wein bis zur Abfüllung im großen, klassischen Holzfass.


Inhalt: 0,75 l
Anbauregion: Pfalz
Weingut: A. Christmann
Anbauverband: VDP, Respect biodyn
Rebsorte: Weißburgunder
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2021
Trinkreife: jetzt bis + 3 Jahre
Alkoholgehalt (% vol): 12%
Säuregehalt: 5,5 g/l
Restzucker: 3,5 g/l
Verschluss: Korken
vegan: ja
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Abfüller/Lebensmittelunternehmer: Weingut A. Christmann |Peter Koch Straße 43 |D-67435 Gimmeldingen
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Alle Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Sie erreichen uns wochentags von 9-15 Uhr persönlich.
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de