Christmann Gimmeldingen Riesling VDP Ortswein 2017
Ein fantastischer und voller Pfälzer Riesling vom Buntsandstein mit Noten nach Pfirsich und Aprikose. Kühle Präzision, druckvolle Mineralität, steinig und salzig. Vibrierende Fruchtsäure.

Artikelnummer: 10023-17


16,00 €
21,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Flasche


Beschreibung

Christmann Gimmeldingen Riesling VDP Ortswein 2017

Der Gimmeldingen Riesling VDP.Ortswein stammt sowohl aus jüngeren Weinbergen in den VDP.Ersten Lagen Gimmeldinger Kapellenberg und Biengarten. In einem ersten Durchgang werden die zu diesem Zeitpunkt frühreifen Trauben für unseren VDP.Gutswein gelesen. In einem zweiten oder dritten Lesegang erfolgt dann die Lese der Trauben für diesen VDP.Ortswein, der so eine noch längere Reifeperiode hat und vor allem das kühle Herbstklima zur Intensivierung der Frucht ausnutzen kann ohne deutlich an Mostgewicht und damit Alkohol zu zulegen.
Die benachbarten Weinberge auf den Hügeln rund um Gimmeldingen weisen einen Boden aus Buntsandstein Terrassenschutt mit leichten Ton- und Kalkeinlagerungen auf, der sich über Millionen von Jahren durch das vom Gebirge herab fallende und erodierte Gestein gebildet hat und durch angewehten Löss und abgelagerten Ton angereichert wurde. Gleichzeitig sind die Gimmeldinger Lagen durch den Kaltluftstrom geprägt, der Nachts aus dem Gimmeldinger Tal im Pfälzerwald in die Weinberg fließt.
Die für den Gimmeldingen Riesling VDP.Ortswein verwendeten Trauben sind stets vollreif. Der Buntsandsteinboden verleiht dem Wein feinste Pfirsich- und Aprikosennoten, gepaart mit etwas größerer Komplexität aufgrund des Ton ? und Kalkeinflusses. Die großen Tag-Nacht-Temperaturdifferenzen verleihen den Weinen neben den typischen Gelbfruchtaromen eine pikante Fruchtsäure und Mineralität. Er schmeckt schon sehr gut jung, wird aber durch sein Potential mehrere Jahre zu lagern und zu reifen noch besser und ausdrucksstärker. Die Trauben werden selektiv von Hand bei niedrigen Erträgen von durchschnittlich 55 hl/ha gelesen und schonend als ganze Trauben ins Kelterhaus transportiert. Nach einer nicht zu langen Maischestandzeit von 2-3 Stunden werden die eingemaischten Trauben schonend und langsam gepresst und durch Absitzen lassen nur leicht vorgeklärt. Anschließend gärt der Wein spontan mit den weinbergseigenen Hefen über mehrere Wochen. Ungeschönt und unbehandelt reift der Wein lange auf der Hefe im Edelstahltank und klassischen Holzfass.

Inhalt: 0,75 l
Anbauregion: Pfalz
Weingut: A. Christmann
Anbauverband: VDP
Rebsorte: Riesling
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2017
Trinkreife: jetzt bis + 5 Jahre
Alkoholgehalt: 12%
vegan: ja
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Lebensmittelunternehmer: Weingut A. Christmann |Peter Koch Straße 43 |D-67435 Gimmeldingen
Frage zum Produkt
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Alle Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPal

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de