Weingut Janson-Bernhard 1 Artikel

Christine Bernhard und Bernd Pflüger aus dem Zellertal vom Bioweingut Janson-BernhardChristine Bernhard stellte 1993 die gesamte Weinproduktion auf ökologischen Weinbau um. Von 1995 bis 2003 war sie Bundesvorsitzende des Bundesverbandes ökologischer Weinbau (ECOVIN)

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Weingut Janson-Bernhard

Dieser romantische Gutshof mit den alten Gebäuden, Türen, Stuben, Kellern! Wer einmal dort im Hof unter Bäumen saß mit einem Gläschen vor sich oder den Blick in den Ende des 19. Jahrhunderts angelegten Park nebenan schweifen lassen konnte, wird diesen Eindruck lange nicht vergessen.

Hinzu kommt die sympatische Erscheinung von Christine Bernhard. Voller Energie, Freude und Demut schildert sie die Geschichte des Weingutes und des Gutshofes mit einer ansteckenden Prise Humor und vielen Anekdoten. Jeder ihrer Weine hat eine eigene Geschichte, oft allerdings zwei oder drei.

Eingangstor Weingut Janson-Bernhard

Hier wird kein Wein für einen gewissen Markt oder Trend produziert, hier kam eins zum anderen, es entstanden Weine aus persönlicher Liebe zu einer Rebsorte oder der Region, hier wurde ausprobiert und perfektioniert. Wein aus Leidenschaft mit Herz und Verstand.

Biowein und Biokäse im Tagungsraum des Gutshofes Janson-Bernhard

Christine Bernhard stellte 1993 die gesamte Weinproduktion auf ökologischen Weinbau um. Von 1995 bis 2003 war sie Bundesvorsitzende des Bundesverbandes ökologischer Weinbau (ECOVIN). Heute ist sie immer noch ehrenamtlich für ECOVIN tätig und entwickelt das Weingut mit der Schwester Alice Bernhard weiter. Im Keller und im Weinberg bringt Bernd Pflüger seine ganze Erfahrung ein.
Das Weingut ist neben "Ecovin" auch "Demeter" zertifiziert. Die Weinberge werden seit Jahren bereits biodynamisch bewirtschaftet. 

Trauben aus Handlese auf dem Hof Weingut Janson-Bernhard

Zur Zeit werden 8 ha bewirtschaftet und bei Neuanlagen werden neue pilzfeste Sorten ebenso ausprobiert wie alte, selektionierte Zellertaler Gewürztraminerreben. Auf dem Gutshof reifen die Bioweine nach sorgfältiger Handlese und schonendem Ausbau im alten Gewölbekeller.

Gewölbekeller mit Weinfässern Janson-Bernhard

Im regenarmen Zellertal im Norden der Pfalz gedeihen die Janson-Bernhard-Weine auf Kalkmergelböden. Boden und Klima lassen mineralische Rieslinge mit knackiger Säure und ausgeprägten Apfel- und Zitrusaromen entstehen.

Christine Bernhard und Bernd Pflüger vom biodynamisch wirtschaftenden Weingut Janson Bernhard

Bildrechte Janson Bernhard - Fotograf Herr Bernward Betram

 

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Sie erreichen uns wochentags von 9-15 Uhr persönlich.
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de