Kühn Mittelheim St. Nikolaus Riesling GG 2017 VDP Grosse Lage
Stets begleitet von einer energischen Mineralität, zieht dieser edle Tropfen den Verkoster in seinen Bann. Eine Faszination, die sich am Gaumen fortsetzt und die in einem komplexen Finale gipfelt, getragen von der kraftvoll geschmeidigen Säure. Bitte vor dem Genuss atmen lassen.
Nach Frostschäden im Frühjahr 2017 wurde nur eine geringe Menge geerntet. Anders als der volle 2016er fällt der 2017er etwas leichter aus, dafür straffer, brillanter, mit spürbarer Säure, enormer Tiefe und Eleganz.

Weinwirtschaft zum 2017er Nikolaus:
Goldgelb, nussig, kraftvoll, reife, gelbe Frucht, ätherische Kräuterwürze, Bergheu mit viel Thymian, super saftig, leichte BSA Anklänge, enormer salziger Druck, cremige Länge. 94/100 Punkte

Wein Plus zum 2017er
Fester, getrocknet-pflanzlicher bis tabakiger, gelb-gewürziger und nussiger Duft mit warmen gelbfruchtigen und angetrocknet-floralen Aromen sowie deutlicher, erdiger Mineralik., ein wenig Mais und einem Hauch Senfsaat. Fest gewirkte, reife, saftige, weitgehend trockene Frucht, wieder viel gelbe Würze, Senfnoten, Tabak und gelbe Würze, feine Säure, mürber, relativ präsenter Gerbstoff, nachhaltig am Gaumen, hat Kraft und Substanz, im Hintergrund mineralisch, ein Hauch Exotik, zart süßlicher Schmelz, aber auch Biss, sehr guter bis langer, fester, gelb-würziger und leicht kräuteriger sowie floraler Nachhall mit teils kandiert wirkendem Saft.
Hervorragend 94 Punkte!
Trinkempfehlung: 2024-2035+

Robert Parker Punkte: 96

Artikelnummer: 05010-17


42,89 €
57,19 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Flasche


Kühn Mittelheim St. Nikolaus Riesling GG 2017 VDP Grosse Lage

Zur Lage Nikolaus:
Einzellage in der Gemeinde Mittelheim im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Sie ist nach einer alten Statue des Heiligen Nikolaus aus Sandstein benannt, die am oberen Rand zusammen mit dem Winzerpatron Urban der aus Kirchenbesitz stammenden Lage steht. Die nach Süden bis Südwesten ausgerichteten Weinberge in 80 bis 130 Meter Seehöhe mit bis zu 16% Hangneigung umfassen knapp 40 Hektar Rebfläche nur 150 Meter entfernt vom Rhein. Die Böden bestehen aus tiefgründigem, kalkhaltigem Löss, der zum Teil mit Kies durchzogen ist. Hier wird vor allem Riesling kultiviert. (Wein Plus)

Inhalt: 0,75 l
Weingut: Peter Jakob Kühn
Anbauverband: VDP, Demeter
Anbaugebiet: Rheinhessen
Rebsorte: Riesling
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2016
Trinktemperatur: 10-12°C
Trinkreife: jetzt + 10 Jahre
Alkoholgehalt (% vol): 13%
Verschluss: Naturkork
vegan: ja
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Abfüller/Lebensmittelunternehmer: Weingut Peter Jakob Kühn |Mühlstraße 70 |65375 Oestrich-Winkel
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Alle Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de