Radino "Arcidiaconata" Aglianico del Vulture DOC Rotwein Italien
Dieser Aglianico aus der Lage Arcidiaconata vom Fuße des Vulkans Vulture reifte für mindestens 18 Monate im kleinen Eichenholzfass. Rubinrot in der Farbe, hell, mit Noten von reifen roten Früchten, Johannisbeeren rot und schwarz, Veilchen, Quitte, Lorbeer, Kräutern, Lakritz einem Hauch Minze.... Entwickelt sich ständig weiter. Das Holzfass ist perfekt eingebunden und schmeckt nicht vor. Großartige Trinkreife!

Während der Geschmack in der Jugend pikant, frisch und leicht tanninhaltig ist, wird er mit der Reife immer wärmer und anhaltender. Handlese, extrem reduzierter Ertrag und Traubenselektion vom kleinen 3ha-Weinberg des Weingutes Francesco Radino.

Dieser Wein hat uns nachhaltig beeindruckt, gerade weil wir zufällig auch einen Barolo auf dem Tisch hatten, als wir die Radino Weine verkosteten. Gegen den schwerfälligen und ungelenken Barolo wirkte der Arcidiaconata extrem frisch, nahezu belebend und deutlich vielschichtiger bei dem gleichen Tiefgang. Ein extrem konzentrierter Rotwein mit viel Druck, dessen Pracht nach einigen Stunden Luftkontakt noch gewaltig an Fahrt aufnimmt.

Bitte unbedingt probieren! Ideal zu rotem Fleisch, Braten, Wild, Salami, gut gereiften Käsen.

Eigentlich kennen diese Weine nur Insider. Die, die sich intensiver mit der Weinkunst in Italien beschäftigen. Aglianico (sprich: alljaniko) als Rebsorte ist in Deutschland noch wenig bekannt. Diese Weine kommen aus dem Süden, aus der Region Basilicata, von einem Vulkan namens "Vulture". Unter Kennern italienischer Weine genießen die Aglianico del Vulture-Weine höchstes Ansehen. Nicht umsonst gelten Sie als der "Barolo des Südens".

Artikelnummer: 815051


21,95 €
29,27 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Flasche


Beschreibung

Radino "Arcidiaconata" Aglianico del Vulture DOC Rotwein Italien

Aglianico del Vulture ist ein tanninbetonter, mit mächtigem Körper ausgestatteter Rotwein. Es ist einer der herausragenden großen Weine Süditalien und dem DOCG-Gebiet. Der Vulture ist ein Vulkan, an dessen Hängen der ein-zigartige Aglianico del Vulture gedeiht. Es gibt viele Besonderheiten, die diesen Wein ausmachen. So etwa der dunkle, nährstoffreiche, vulkanische Boden. Es ist der einzge Ort in Süditalien, an dem man so reiche und konzentrierte Weine produzieren kann.
In der Höhe von 300 bis fast auf 700 Metern entsteht ein Klima, das etwas kühler als in der flacheren Umgebung ist. Gleichzeitig scheint hier aber die Sonne mit so vielen Sonnenstunden, wie kaum an einem anderen Ort auf der Erde. Der Effekt des kühleren Klimas ist, dass die Bildung von Zucker in der Traube nicht zu schnell abläuft. Damit reift die Aglianico-Traube, die ein dicke Schale und eine natürliche hohe Säure hat, sehr langsam aus.
Die Ernte erfolgt entsprechend spät bis in die erste Novemberwoche hinein. Während also der Primitivo in Gioia del Colle in Apulien - kaum 100 km Luftlinie entfernt - schon im August erntereif ist, haben wir hier also einen Rotwein, der das Extrem dazu angibt. Diese langsame Reifung ist dafür verantwortlich, dass eine einmalige Balance von Säure, Zucker und Tanninen entsteht, die den Aglianico del Vulture so füllig, tiefgründig, dunkel in der Farbe und reich an Aromen macht.
Der klassische Aglianico del Vulture Wein erfordert einige Jahre Lagerung um seine besonderen Qualitäten zu erreichen. Dafür erfreut er aber auch über viele Jahre hinweg, weil er sehr gut lagerfähig ist. Junge Weine zeichnen sich durch deutliche Tannine und Säure aus, haben eine kräftige Konzentration von dunklen Früchten. Mit der Reifung kommen dann Nuancen von Erde, Teer, Gewürzen und dunkler Schokolade hinzu, der Wein wird komplex, immer mehr ausbalanciert und tiefgründig.
Basisweine der Region haben in der Regel ein Jahr Reifung, Eine Riserva mindestens zwei Jahre. Üblicherweise wird ein Teil der Reifung in Eichenfässern vorgenommen. Tiefdunkelrot, körper- und mineralreich, ausgestattet mit viel Struktur, die die Weine über viele Jahre reifen und sich weiter positiv entwickeln lassen.

Inhalt: 0,75 l
Anbauregion: Basilicata
Weingut: Francesco Radino
Rebsorte: Aglianico
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2013
Trinkreife: jetzt + 10 Jahre
Alkoholgehalt: 14%
Verschluss: Kork
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Lebensmittelunternehmer: Francesco Radino srl |Via Scesa Castello 7 |85025 Melfi (PZ)
Frage zum Produkt
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Alle Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPal

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de