Santa Duc Gigondas Clos Derriere Vielle
80% Grenache, 10% Mourvèdre, 10% Syrah.. Auf den Kalkböden der Kreidezeit entfaltet der Wein ein feines Bouquet von frischen Früchten und zarten, blumigen Noten, unterstützt von mineralischer Frische und feinen Tanninen. Ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis, das ausführlich erklärt, inwieweit Natur und Umwelt einen Wein formen können.
18 Monate Reife in großen Eichenfässern und Tonkrügen.

Artikelnummer: 610505


27,50 €
36,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Flasche


Beschreibung

Santa Duc Gigondas Clos Derriere Vielle

Als der Weinberg Clos Derrière Vieille 1994 von der Familie Gras erworben wurde, war er für lange Zeit nicht kultiviert worden. Der  Kuhstall der letzten Besitzer liegt noch stattlich inmitten der Weinberge. In harter Arbeit wurden die Terrassen restauriert.
Die Rebstöcke sind auf schmalen Terrassen gepflanzt, die sich in dichten Reihen entlang der Morphologie des steilen Kalksteinmassivs schlängeln. Jede Rebsorte wurde auf einer Terrasse gepflanzt, um ihren Wasserbedarf zu decken: Syrah in feuchten Böden und Mourvèdre in steinigen, Grenache in Übergangszonen.

Diese besondere Lage mit 6,5 ha Wald und 3,5 ha Reben befindet sich 350 m über dem Meeresspiegel und ist nach Nordwesten ausgerichtet. Sie bietet einen atemberaubenden Blick ins Rhonetal. Das nahe gelegene Hospiz und die Kirche gaben ihm seinen Namen: Derrière la vieille ville (hinter dem alten Dorf).

Herkunft: Der Clos Derrière Vieille ist naturgemäß von Wäldern umzäunt. Steigung von 300 auf 350 Höhenmeter mit Nordwestausrichtung. Sehr langsames Reifen der Trauben: am Morgen beschattet, von der Sonne bis zum Sonnenuntergang gebadet.

Sorten: 80% Grenache, 10% Mourvèdre, 10% Syrah. Der Syrah wurden auf den reichsten Gebieten gepflanzt, Mourvèdre auf den besser entwässerten Gebieten und Grenache auf Zwischenterrassen.

Weinbereitung: Handgepflückt mit einer sehr selektiven Sortierung, und einer, kurzen und weichen Mazeration. Keine Stiele. Sanftes Unterstoßen des Tresterhutes.

Reifung: In den letzten 18 Monaten in Fässern (Foudres) und Tonkrügen.

Terroir: Kalkmergel aus der Kreidezeit.

Inhalt: 0,75 l
Anbauregion: Rhone
Rebsorte: Grenache, Syrah, Mourvèdre, Cinsault
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2015
Trinkreife: jetzt bis +10 Jahre
Alkoholgehalt (% vol): 15%
Verschluss: Kork
vegan: ja
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Abfüller/Lebensmittelunternehmer: Domaine Santa Duc |157 Chemin des Hautes Garrigues |84190 Gigondas - France
Frage zum Produkt
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Alle Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de