Weingut Wittmann

Ort: Wonnegau, Region: Rheinhessen

Wunderbare Spitzenweine aus dem Wonnegau

Weingut Wittmann WesthofenDas Weingut Wittmann ist ohne Zweifel eines der besten Weingüter in Deutschland und auch international ein großer Name. Nicht zuletzt in der Auszeichnung „Winzer des Jahres 2014“ des renommierten Gault Milleau drückt sich diese Wertschätzung aus. Auch im Weinführer „Eichelmann“ wird das Weingut Wittmann in die höchste Klasse „internationaler Spitzenbetrieb“ eingestuft.

Schon in der zweiten Generation Bioweinbau!

Bereits im Jahr 1663 wird der Weinbau der Familie Wittmann im rheinhessischen Wonnegau erstmals urkundlich erwähnt. Aus dieser langen Tradition heraus entwickelte sich das Weingut zu seiner heutigen Form und Größe mit mehr als 25 ha Weinbergsfläche. Vater Günter und Sohn Philipp ist es gelungen, den Namen Wittmann in der Weinwelt in die höchsten Regionen zu führen. So zeichnet Günther Wittmann heute für die Weinbergsarbeit verantwortlich und Philipp Wittmanns Bereich ist die Arbeit im Weinkeller. Beiden Generationen gemein ist die Begeisterung für den ökologischen Weinbau. Bereits im Jahr 1990 wurde der Betrieb auf kontrolliert biologische Bewirtschaft unter Naturland Zertifizierung umgestellt. Seit 2004 wird biologisch dynamisch gearbeitet. Dies ist natürlich kein Selbstzweck. Denn neben dem Wunsch nachhaltig zu arbeiten und gesunde Weinberge auch an die nächste Generation weitergeben zu können, war es immer das Ziel der Familie Wittmann Weine höchster Qualität zu erzeugen, die ihre Herkunft deutlich zeigen sollen – echte Terroir Weine eben.

Gerade der biologische Weinbau ist hier ein Schlüsselfaktor, denn er zwingt die Reben dazu tief in dem anstehenden Gestein zu wurzeln und sich die Nährstoffe und Mineralien die sie benötigen selbst zu erschließen. Das ergibt Trauben und Weine, die wirklich mit ihrem Standort „verwurzelt“ und so auch wiedererkennbar sind.

So ist es denn auch kein Zufall, dass es viele Spitzenwinzer in den letzten Jahren den Wittmanns nachgetan haben, und auf biologische Bewirtschaftung umstellten, da sie nur so den letzten Qualitätsschritt machen konnten. Insofern ist das Weingut Wittmann auch ein nicht zu unterschätzender Schrittmacher für den ökologischen Weinbau in Deutschland, ganz abgesehen davon, dass die Wittmanns die rheinhessischen Weine wiedererweckt haben, die viele Jahre unter dem „Liebfrauenmilch-Trauma“ der 80er Jahre gelitten haben.

Grosse Lagen für Grosse Gewächse

Westhofener Morstein Hohe Weinqualität setzt natürlich auch beste Weinlagen voraus. Und hier hat das Weingut Wittmann einiges zu bieten. An der Spitze ist sicher der Westhofener Morstein zu nennen, der bereits1282 erstmals als Weinberg erwähnt wurde. Der Morstein ist geprägt durch schwere Tonmergelböden mit Kalksteineinlagerungen in der oberen Schicht. Im Untergrund wird er von wasserführenden Kalksteinfelsschichten dominiert, die für eine optimale Nähr- und Mineralstoffversorgung, auch bei längeren Trockenphasen, sorgen. Der schwer durchwurzelbare, steinige Kalk-Untergrund sowie eine späte Reife mit extrem langer Vegetationsperiode sorgen bei den Morstein-Rieslingen für eine elegante, kühle Aromatik mit frischen, gelben Früchten. Der Kalkstein fördert eine lange, komplex am Gaumen verwobene, zart salzig wirkende Mineralität zutage.

Das beste Beispiel für diese Spitzenqualität ist jedes Jahr aufs Neue der Westhofener Morstein Riesling Großes Gewächs. Dieser Wein erhält in fast jedem Jahrgang Höchstbewertungen für einen trockenen Riesling. Die Wein-Zeitschrift Falstaff hat den Morstein Riesling von Wittmann sogar unter den 100 besten Weinen der Welt eingeordnet.

Aber auch die Lage Kirchspiel kann sich sehen lassen. Rundum durch eine Hügelkette geschützt, öffnet sich die homogene Lage wie ein antikes Amphitheater ausschließlich zum Rhein hin. Durch die Südost- und Ostausrichtung erhalten die Reben bereits sehr früh die Morgensonne und werden vor den kühlen Westwinden geschützt, so dass ein optimales Mikroklima entsteht. Vor allem Tonmergel mit Kalksteineinlagerungen sowie Kalksteinverwitterungslehm verleihen den Kirchspiel-Rieslingen Ihren unverwechselbaren, tiefgründigen Charakter: Vorherrschend würzige Aromen sowie Kräuternoten bis hin zu Minze und Waldmeister lassen sich in der Nase entdecken und verbinden sich am Gaumen mit einer dezent-eleganten, mineralischen Frische. Auch hier ist das Große Gewächs aus dem Kirchspiel naturgemäß wieder überzeugendster Vertreter dieser Lage.

Die sorgfältigst gelesenen Trauben werden im Gewölbekeller des Weingutes nach schonender Pressung mit weinbergseigenen Hefen spontan vergoren. In großen Holzfässern lagern sie dabei in Ruhe, bis sie reif zur Abfüllung sind. So entstehen die meisterhaften Weißweine, die in Deutschland oft Ihresgleichen suchen.

Weingut Wittmann Weinkeller Hervor zu heben ist sicher noch, dass sich das Qualitätsstreben auf dem Weingut Wittmann nicht nur auf die Großen Gewächse bezieht. Auch die blitzsauberen Gutsweine und die bereits sehr anspruchsvollen Ortsweine des VDP-Weingutes erfüllen höchste Erwartungen. Das zeichnet ein großes Weingut auch aus. Jeder Wein ist etwas Besonderes und immer ein Genusserlebnis.

Wittmann Weine - nicht nur Riesling aber immer herausragend

Der Schwerpunkt des Weingutes Wittmann liegt sicherlich bei den trockenen Rieslingen. Diese haben sie zur höchsten Vollendung geführt. Die Stilistik entspricht dem „Cool Climate“ Typ mit hochfeiner Mineralik und betörender Fruchtigkeit. Aber auch die Burgundersorten (Weißer Burgunder, Grauer Burgunder und Chardonnay ebenso wie der Spätburgunder) und der Silvaner als Rheinhessische Spezialität können sich sehen lassen. Dies gilt für den Gutsweinbereich gleichermaßen wie für den hochwertigen Ortsweinbereich. Ein Tipp ist seit Jahren die Scheurebe, mit ihrer fast schon exotischen Fruchtigkeit. Auch diesen Wein sollten Sie unbedingt probieren.

Biowein-erlesen bezieht die Wittmann Weine direkt vom Weingut. Das ermöglicht es uns auch, Ihnen beste Qualität zum Weingutspreis anzubieten. Und meistens haben wir noch für Vorräte gesorgt, wenn die begehrten Weine ab Weingut schon lange ausverkauft sind.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPal

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de