Pago Casa Gran 1 Artikel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Pago Casa Gran
Pago Casa Gran Carlos Laso mit Kind

Carlos hat sich auf den Anbau und Ausbau von eleganten Weinen spezialisiert. Das Fundament für seine "gefühlvollen" Weine wird allerdings in den wunderschönen Weinbergen um das Landgut Casa Gran gelegt. Konsequent arbeitet Carlos mit natürlicher Begrünung im Weinberg. Diese Pflanzen haben eine sehr früh beginnende Vegetationsperiode und trocknen im Sommer nahezu vollständig aus. Der natürliche Vegetationszyklus wird weitgehend belassen, darüber hat auch die assoziierte Fauna und Flora die Chance, sich zu entwickeln. Basis dieser Idee ist, ein möglichst weitgehendes natürliches Gleichgewicht in einer Kulturlandschaft zu erreichen.

begrünter Bioweinberg in Spanien Valencia von Pago Casa Gran

Auch die Kulturpflanzen bauen so natürliche Abwehrkräfte und eigenen Charakter aus, dies fördert die Reifung gesunder und aromatischer Früchte, eben Spitzen-Weintrauben. Casa Gran ist seit einigen Jahren EU-gefördertes Projekt zur Steigerung der Biodiversität. Im Rahmen dessen wurden z.B. in gewissen Abständen Rebzeilen entfernt und stattdessen Olivenbäumen gepflanzt. Diese Mischbepflanzung lockert nicht nur das Landschaftsbild auf, sondern hilft dem ökologischen Gleichgewicht, indem es Brutplätze für Vögel bietet. Neben Trauben baut die Finca seit jeher auch andere landwirtschaftliche Produkte an.
Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de