Kostenlose Lieferung ab 95€ in DE
Alle Produkte am Lager
100% Bio

Blaufränkisch



Artikel  1 - 20 von 20

Die württembergische Spezialität Blaufränkisch, auch Lemberger genannt, wurde in den letzten Jahren immer beliebter im Anbau und bei den Konsumenten. Weltweiter Marktführer beim Blaufränkisch-Anbau ist Österreich. In Deutschland ist das Hauptanbaugebiet, ähnlich wie beim Schwarzriesling, Württemberg.
Da sie früh austreiben und spät reifen lieben die Blaufränkisch-Reben warme Standorte auf tiefgründigen und fruchtbaren Löss-Lehmböden, die sie vor Frösten schützen.
Die meist dunkel rubin- bis schwarzroten Weine zeigen in der Nase ein Aromabild, das an Brombeeren, Süßkirschen, Pflaumen, Holunder und Bananen, hin und wieder auch an vegetabile Noten wie grünen Paprika. Geschmacklich erinnern die Aromen an Cassis, Brombeeren oder Kirschen. Blaufränkisch-Weine kommen in unterschiedlichen Qualitäten und Geschmäckern zum Weinkenner – als leicht-fruchtiger Tropfen oder als tannin- und körperreiche Weine. Mitunter wird auch im Barrique ausgebaut, dann kommt der Blaufränkisch fast schon mit südländischem Charme und Wärme daher.
Die gerbstoffbetonten Weine passen zu kräftig gewürzten und angebratenen Speisen wie Grillgemüse, vegetarischer Lasagne, kräftig gebratenem Geflügel oder Lammgerichten. Leichte, fruchtige Blaufränkisch-Weine sind vorzügliche Mitbringsel zur sommerlichen Grillparty.