Weinbauregion Kamptal

Die Weinbauregion Kamptal umfasst ein Gebiet von 3802 Hektar und ist für seine vielen Spitzenbetriebe bekannt. Es zählt zu den erfolgreichsten Weinbauregionen Österreichs. Seinen Namen verdankt die Weinbauregion Kamptal dem Fluss Kamp. Besonders bekannt ist in dieser Region Langenlois, welches die größte Weinstadt des Landes ist. Weitere wichtige Weinbauorte sind Zöbing, Gobelsburg, Kammern und Strass. Außerdem spielt in der Weinbauregion Kamptal der Tourismus und die Kultur eine große Rolle. Eine besondere Attraktion ist das Weinmuseum „Loisium“, welches den Besuchern durch Bild, Ton und Kostprobe die regionalen Weine näher bringt.

Geologische und klimatische Bedingungen

Eine Besonderheit der Weinbauregion Kamptal ist der Boden, dieser kommt aus dem Perm Zeitalter und besteht aus Wüstensandstein und enthält vulkanische Bestandteile. Die Kraft zwischen dem heißen, pannonischen Becken und den kühlen Waldvierteln machen sich klimatisch bemerkbar. Durch die heißen Tage und die kühlen Nächte wird den Weinen eine feine Würze und spritzige Herbheit verliehen. Die berühmteste Lage des Kamptals ist der Heilgestein bei Zöbingen. In einer Urkunde aus dem Jahr 1280 wurde der Berg als Höllenstein bezeichnet, da die Südhanglage zu einer der wärmsten Weinberge in Österreich zählt.

Die örtlichen Weine

Der Begriff Kamptal DAC umfasst Weine aus Grünem Veltliner oder Riesling. Diese erfreuen sich besonderer Beliebtheit bei Weinkennern. Aber auch Cuvée, Weißburgunder und Chardonnay sind erwähnenswert. Außerdem werden auch unter dem Namen „Niederösterreich“ weiße und rote Burgundersorten sowie der Blaue Zweigelt vertrieben. Löss, Lehm und Verwitterungsgestein wirken sich einzigartig auf den Geschmack der örtlichen Weine aus, ganz besonders auf den Veltliner. Dieser überrascht mit einer besonders markanten Note und verfügt über ein ansehnliches Alterungspotenzial.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPal

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de