Bodegas Nodus Valencia/ Utiel Requena 7 Artikel

Im Weinkeller der Bodegas Nodus in SpanienDie Bodegas Nodus liegt im sonnigen spanischen Südosten neben der Stadt Valencia. Die Bodegas besitzt Weinberge in zwei Weinanbaugebieten: Valencia und Utiel Requena.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

Bodegas Nodus Valencia/ Utiel Requena

Alte Steineichen im Bioweinberg Bodegas Nodus Spanien

Die Bodegas Nodus liegt im sonnigen spanischen Südosten neben der Stadt Valencia. Die Bodegas besitzt Weinberge in zwei Weinanbaugebieten: Valencia und Utiel Requena.

Vater Adolfo De Las Heras Marín erwarb die Weinberge 1985 und begann neben dem ökologischen Weinbau auch mit dem Pflanzen französischer Rebsorten wie Merlot und Cabernet Sauvignon.
Ende der 90er übernahm sein Sohn Adolfo de las Heras Polo das Steuer und verbesserte seitdem die Qualität erheblich durch strikte Ertragsreduzierung, moderne Produnktionsverfahren und den Bau eines neuen Barrique-Kellers. Winemaker Gonzalo Medina (unten im Bild mit Adolfo) schleift im Keller die Tropfen zu Kostbarkeiten.

Barrique-Keller Bodegas Nodus

Ein besonders schönes Alleinstellungsmerkmal besitzt die Bodegas: Einige Hektar Land liegen in einem Reservat im Weinanbaugebiet Utiel Requena, dass viele bis zu 500 Jahre alte Stein-Eichen schützt. Diese stummen Riesen stehen gebieterisch in den Weinbergen, umgeben von Rebstöcken.

Adolfo und Winemaker Gonzalo Medina im Weinkeller der Bodegas Nodus

Die in dieser Weinregion typische und seit Jahrhunderten angebaute Rebsorte Bobal erfährt bei Bodegas Nodus neuen Glanz. Oft wird Bobal nur im Cuvee ausgebaut, weil die Rebsorte viel Gerbstoff mitbringt und damit den Weinen viel Rückrat zum Altern gibt. Solo ist Bobal in einem jungen Wein normalerweise recht spröde - die beiden Weine En la Parra und El Renegado sind 100% Bobal und sprühen nur so vor Frucht und Harmonie!

Empfang an der Bodegas Nodus

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Sie erreichen uns wochentags von 9-15 Uhr persönlich.
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de