Anbauregion Mosel

Die Anbauregion Mosel ist die älteste Weinregion von Deutschland und zählt zu den altbewährten Weinregionen Europas. Früher trug das Gebiet noch den Namen „Mosel-Saar-Ruwer“, dieser Name entstand durch das Weingesetzt vom Jahre 1909. 1936 erfolgte die Etikettierung des Weines mit diesem Namen. Seit Herbst 2007 trägt der Wein aus dieser Region nur noch den Namen „Mosel“, da dies der Wunsch der regionalen Winzer war, um sich international weiterhin behaupten zu können. Doch der Weinanbau im Gebiet Mosel ist nicht erst seit 1909 bekannt. Archäologische Funde weißen darauf hin, dass bereits die Römer und Kelten vor über 2000 Jahren dort dem Anbau nachgingen.

Heute unterhalten um die 5000 Winzer in 125 Orten um die 9000 Hektar Weinbaufläche. Es handelt sich hierbei um das größte Steillagenweinbaugebiet und um die größte Riesling Anbaufläche auf der Welt. Es befinden sich etwa 55 Millionen Rebstöcke entlang der 243 Kilometer sich entlang streckenden deutschen Mosel zwischen Perl und Koblenz, an der Saar zwischen Serrig und Konz sowie an der Ruwer zwischen Riveris und Trier. In diesem Anbaugebiet werden jedes Jahr um die 1,5 Millionen hl Wein produziert. Die Hälfte der Reben liegt in Terrassen- und Steillagen mit über 30 Grad Neigung. Der Bremmer Calmont hat eine 65 Grad Hangneigung und ist damit der steilste Weinberg weltweit. Die geschirmte Tallage des Anbaugebiets Mosel zählt zu einer der wärmsten Klimaregionen Deutschlands, dadurch liegen ideale Anbaubedingungen vor. Tagsüber wird im Boden die Wärme gespeichert und in der Nacht wieder abgegeben. Es handelt sich um tiefgreifende Wurzeln die sich ausreichend mit Mineralien und Wasser versorgen. Die Böden bestehen aus Schiefer und an der Obermosel aus Muschelkalk. Nach und nach wird die traditionelle Moselpfahlerziehung, die bereits die Römer nutzten, durch moderne Drahtanlagen ersetzt. In diesem Gebiet können feine und fruchtige Weine erzeugt werden, die eine geschmackliche Tiefe mit niedrigem Alkoholgehalt enthalten.

Weltweit bekannt sind die aus dieser Region stammenden edelsüßen Weine, diese erlangen bei Versteigerungen Rekord Beträge. Auch wenn die Mosel Region für eher fruchtigen und süßen Wein bekannt ist, auch die trockenen Weine aus dieser Region werden regalmäßig bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Es ist etwas für jeden Weingeschmack dabei.

Ein Wein aus dem Anbaugebiet Mosel ist für jeden Weinkenner essentiell. Hier finden Sie unser sorgfältig ausgewähltes Mosel-Wein-Sortiment.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPal

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de