Tokaj-Hetszölö 2 Artikel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Tokaj-Hetszölö

Bio Weingut Tokaj mit Weinbergen

Süßes Weltkulturerbe aus Ungarn. Viele Weinregionen schmücken sich gerne mit glanzvoller Historie, was mal mehr, mal weniger zutrifft. Unbestritten sind die Tokajer Weinberge legendär und der Tokajer wird als "König der Weine und Wein der König" bezeichnet.

Die Geschäftsführer Tamás Oroszlán - Raphael Reybier mit Gergely Makai bei der Tokaj Weinprobe

Im Jahre 2002 wurde der ungarische Teil des Weinbaugebiets Tokaj als Kulturlandschaft in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Michel Reybier, der Besitzer des berühmten Weinguts Cos d´Estournel, kaufte 2009 das Weingut Tokaj-Hétszölö. Das Weingut verfügt über beste Lagen im Süden des Mount Tokaj und kann auf eine bewegte, 5 Jahrhunderte andauernde Weinbaugeschichte zurückblicken.

Pferdepflug im Tokaj-Weinberg


Sofort begannen die neuen Besitzer das Gut nach und nach auf biologischen Anbau umzustellen, seit 2015 werden die gesamten 55 ha ökologisch bewirtschaftet. Die Kronjuwelen sind die edelsüßen Aszú (Ausbruch-) Weine, diese Weine gehören zu den größten Süßweinen weltweit.

Aszú-Furmint Beeren und ihre Reifeentwicklung/Botrytisierung/Edelfäule

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Sie erreichen uns wochentags von 9-15 Uhr persönlich.
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de