Robert Barbichon 1 Artikel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Robert Barbichon


Mit vierbeiniger Hilfe. Das Familiengut, das einst von Robert Barbichon gegründet wurde, befindet sich in Gyé-sur-Seine an der Côte des Bar und wird heute in 2. Generation von Thomas Barbichon und seinem Bruder geleitet.Die Brüder Barbichon kümmern sich um 17 verschiedene Parzellen, die sich über 9 ha Land erstrecken. Ein Großteil der Anbauflächen befindet sich in Gyé-sur-Marne und seinen Nachbardörfern Celles-sur-Ources, Courteron und Neuville-sur-Seine. Die südlich ausgerichteten Rebstöcke sind größtenteils auf Böden aus Lehm und Kalkstein gepflanzt und durchschnittlich rund 40 Jahre alt, wobei einige ältere bereits 1953 gepflanzt worden sind.

Champagnerhaus Robert Barbichon

Seit 2007 ist das Gut biozertifiziert, 2012 erfolgte die Umstellung auf biodynamische Arbeitsweise nach Demeterrichtlinien. Wie viele Weinberge an der Côte des Bar, sind diese mit einem Großteil an Pinot Noir Reben bepflanzt und werden von Chardonnay, Pinot Meunier und der in der Champagne selten zu findenden Traubensorte Pinot Blanc ergänzt.
Der Weinanbau erfolgt nach dem Grundsatz der minimalen Intervention. Zum Beispiel kommt ein Pferdepflug zum Einsatz, der eine präzise Arbeit auch zwischen den einzelnen Weinreben möglich macht, ohne dabei die Böden unnötig zu verdichten. Während der Lese wird streng selektioniert, weil die Barbichons kompromisslos nur bestes Traubenmaterial verwenden.
Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de