Weingut Peter Jakob Kühn 19 Artikel

Er geht seinen eigenen Rieslingweg. Das Weingut befindet sich seit 1786 in Familienbesitz, der Name des Gründers war Jacobus Kühn. Peter Jakob Kühn steht in der 11. Winzergeneration und bewirtschaftet das Gut gemeinsam mit seiner Frau Angela und seinen Kindern Sandra und Peter Bernhard.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 19 von 19

Weingut Peter Jakob Kühn

Weingut Peter Jacob Kühn Peter Bernhard Kühn im Riesling-Weinberg

In den letzten Jahren haben sich die Kühns immer mehr der "authentischen" Art, Wein zu machen gewidmet: Es wird alles getan, um das natürliche Bodenleben zu fördern, die Trauben bestmöglich zu ernähren, zum Selbstschutz anzuregen und die Erträge natürlich, ohne das Herausschneiden von Trauben, klein zu halten. Neue Weinberge werden mit einer sehr hohen Stockdichte bepflanzt um somit Konkurrenz und damit Gelassenheit im Ertrag zu erlangen.
Das Anlegen und jahrelange beherzte Pflegen von großen Komposten zum späteren Ausbringen im Weinberg ist ein weiterer Teil des Puzzles zum perfekten Riesling. Das Herstellen von biodynamischen Präparaten und Pflanzenauszügen (-tees) zur Aktivierung, Vitalisierung oder Beruhigung des Bodens und der Pflanzen wird gelebt und zelebriert.

Die konsequente Arbeit im Weinberg setzt sich im Keller fort: die Trauben werden sorgfältig selektiert und schonend gepresst. Die Gärung erfolgt spontan mit den auf den Beerenhäuten vorhandenen natürlichen Hefen ohne den Zusatz von Reinzuchthefen. Die Rieslinge reifen in Edelstahltanks und in großen Stockinger-Holzfässern bis zu drei Jahren heran.
Es wird so wenig wie nötig in die Weinwerdung eingegriffen, jeder unnötige Stress für Pflanze und Wein vermieden. Alles Nötige wird bei den Kühns in PERFEKTION ausgeführt, zur richtigen Zeit, im richtigen Maß - mit der nötigen Erfahrung und Gelassenheit. 

Weingut Peter Jacob Kühn Peter Jakob Kühn im Keller vor Stockinger Holzfässern mit Riesling

Aber Achtung! Keine Weine für Jedermann! Vom Gutswein an zieht sich bis zum großen Gewächs die herbe, kühle, elegante, von karg bis opulente, pikant-saftige, fordernde Kühnsche Definition des Rheingau Riesling durch. Hier wird nicht nach den Wünschen der Kunden oder Trends produziert. Die Weine sind allesamt in ihrer Jugend recht verschlossen, um dann nach 2-3 Jahren auf der Flasche in eine fast schon märchenhafte, tiefe, in sich ruhende Harmonie und strahlende Eleganz zu gelangen, die für viele Jahre anhält.
Geben Sie einem Kühn Riesling Zeit sich zu entfalten. Luft spielt dabei eine große Rolle, bitte nehmen Sie große Gläser, schwenken den Wein einige Male im Glas, riechen in Abständen dabei oft hinein und bemerken dabei die Veränderung der Vielschichtigkeit.

Peter Jacob Kühn und Angela Kühn spazieren im Riesling Weinberg

Die Weine vem Weingut Peter Jacob Kühn bieten absoluten Spitzengenuss auf höchstem Niveau. Die Auszeichnung vom Gault Millau an Pater Jacob Kühn zum Winzer des Jahres ist ein schöner Beleg für die Spitzenqualität und die Eigenständigkeit der Weine vom Weingut Kühn.
Das Weingut ist Mitglied im Verband deutscher Prädikatsweingüter und arbeitet biodynamisch nach Demeter-Richtlinien.

 

Fotos auf dieser Seite: Andreas Durst, Rechte liegen bei Familie Kühn.
Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de