Dornfelder 9 Artikel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Dornfelder

Dornfelder ist eine „Neuzüchtung" von 1955, benannt nach dem Gründer der Weinbauschule Weinsheim Immanuel Dornfelder. Nach seiner Farbintensität selektiert war die Rebe eigentlich als Deckwein konzipiert, um in Cuvées verschnitten, eine intensivere Farbe zu erbringen. Heutzutage wird Dornfelder zunehmend auch sortenrein und in allen Qualitätsstufen ausgebaut.

Beim Dornfelder handelt es sich um eine robuste und wenig anfällige Rebsorte, die einen großen Wachstumsdrang hat und ohne Rückschnitt zu sehr hohen Erträgen neigt. Die aktive Ertragsreduzierung ist die Voraussetzung dafür, aus Dornfeldertrauben qualitativ hochwertige Weine keltern zu können. Wird der Ertrag nicht begrenzt, so entstehen recht dünne, belanglose Rotweine.

Ungern steht der Dornfelder auf sandigen oder steinigen Böden, ist jedoch ansonsten anspruchsarm und wegen seiner dicken Beerenschalen und lockerbeerigen Trauben auch wenig anfällig für Pilzkrankheiten. Jedoch macht ihm die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) in den letzten Jahren zu schaffen.
Trocken, halbtrocken oder lieblich wird Dornfelder sehr unterschiedlich ausgebaut. In der Regel kommen Dornfelder-Rotweine sehr jung auf den Markt, so dass die intensiven Fruchtaromen nach Holunder, Sauerkirsche und Brombeere stark im Vordergrund stehen. Wird Dornfelder im kleinen Holzfass, dem Barrique, ausgebaut, können die Gerbstoffe und die Struktur des Dornfelders betont werden und die Fruchtigkeit tritt ein wenig in den Hintergrund. Oftmals werden Dornfelderweine aber beim Barriqueausbau „überfordert" und können aufgrund ihrer zurückgenommenen Struktur keinen Gegenpol zu den kräftigen Barrique-Noten bilden – Sie werden dann vom Holz „erschlagen".
Mit der schwarzroten Farbausprägung des Dornfelders geht auch ein mittlerer bis hoher Gerbstoffanteil einher. Die moderate Säureausprägung macht ihn für säureempfindliche Weintrinker interessant. Halbtrockene Dornfelder Rotweine passen gut zu deftiger Brotzeit, Käse und Pizza&Pasta. Trockener Dornfelder Rotwein eignet sich als Begleitung zu gegrilltem, Wild oder würzigem Käse.

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Sie erreichen uns wochentags von 9-15 Uhr persönlich.
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de