VDP Weingut Kühling-Gillot 13 Artikel

Carolin Spanier-Gillot vom Weingut Kühling-GillotVor über 200 Jahren ließ sich Familie Kühling-Gillot am Roten Hang nieder und begann mit dem Weinbau. Carolin Spanier führt seit 2006 das Weingut ihrer Familie in Bodenheim zusammen mit ihrem Mann Hans Oliver Spanier...

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 13 von 13

VDP Weingut Kühling-Gillot

Carolin Spanier führt seit 2006 das Weingut ihrer Familie in Bodenheim zusammen mit ihrem Mann Hans Oliver Spanier, der mit ihr zusammen das Weingut BattenfeldSpanier führt und für den Ausbau der Weine in beiden Weingütern verantwortlich ist.
Hier vereinen sich zwei der edelsten und renommiertesten Adressen für Deutschlands besten Riesling. Mitgliedschaft im Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP), Top-Bewertungen sämtlicher Weinkritiker Jahr für Jahr.

Hans-Oliver Spanier und Carolin Kühling-Gillot gemeinsam

Die besten VDP. Großen Lagen Rheinhessens kann das Weingut Kühling-Gillot vorweisen und damit gleich die bekanntesten Deutschlands. Entlang der malerischen Rheinterrasse zwischen Oppenheim und Nackenheim liegen: Niersteiner Ölberg, Niersteiner Hipping, dazwischen der Rote Hang, Niersteiner Pettenthal, Nackenheimer Rothenberg.

Rheinterrasse mit Lage Hipping bei Nierstein VDP Weingut Kühling-Gillot

Vor über 200 Jahren ließ sich Familie Kühling-Gillot am Roten Hang nieder und begann mit dem Weinbau. Trotz der langen Familientradition wurde dem Weingut besonders in den letzten 20 Jahren eine enorme Weiterentwicklung zuteil.
Ökologische Bewirtschaftung, biologisch-dynamische Elemente, natürliche Vergärung, langes Hefelager und große Holzfässer sind nur einige Stichpunkte dieser Veränderung. Wichtigste Nuance bleibt der Wille sich selbst und die Böden in ihren Weinen erkennbar zu machen, authentisch zu bleiben, auch wenn dass im Weinbau der "steinigere" Weg ist.

So wie das Gras nicht schneller wächst, wenn man an ihm zieht, so werden Weine nicht besser, wenn man sie auf schnelle Reife trimmt. Daher kommen Kühling-Gillot Weine erst nach einer natürlichen Vergärung und einem ausgedehnten Hefelager auf die Flasche. Und manche der Weine erst zwei oder drei Jahre nach der Ernte auf den Markt.

Für Kühling-Gillot ist Reife kein Abbauprozess, sondern ein Reinigungsprozess. Die Aromen der Traube schmelzen ab und die Aromen der Lage, des Bodens und des Steins treten in den Vordergrund. Erst dann kommt der genius loci des Weingutes - die Rheinterrasse und der Schieferboden des Roten Hangs - zu seiner eigentlichen Erscheinung. Der Riesling ist in diesen Breitengraden für Weißwein der ideale Übersetzer dessen, was man dann Terroir nennt.

steiniger Boden im Weinberg bei Kühling-Gillot und BattenfeldSpanier

Hier beschreibt Carolin Spanier-Gillot sich selbst:

"Seit Generationen sind die Frauen federführend bei Kühling-Gillot. Das hat sich auch im 21. Jahrhundert nicht geändert. Nach meinem Studium in Geisenheim zur Weinbauingenieurin habe ich 2002 die Leitung des Betriebs übernommen. Den Grundstock an herausragenden Lagen am Roten Hang hatten meine Eltern Gabi und Roland Gillot da bereits gelegt.

Ich bin Naturmensch, Oenologin, Geschäftsfrau und zweifache Mutter. Von allem am liebsten aber bin ich Gastgeberin. Auf unserem Weingut sollen sich die Menschen wohl fühlen und ich hoffe, dass wir dafür das passende Ambiente geschaffen haben. Auf einem so bewegten Weingut ist der Zusammenhalt der Familie mindestens eine so wichtige Aufgabe wie die Bewirtschaftung der Weinberge, die Arbeit im Weinkeller oder die vielen öffentlichen Veranstaltungen, die in unserer Vinothek in Bodenheim stattfinden.
Und trotz allen Trubels und aller Verpflichtungen: das Leben als Winzerin ist für mich wie ein Traum, der wahr geworden ist."

Carolin Spanier-Gillot vom Weingut Kühling-Gillot

Bilder: Weingut Spanier Gillot GbR

Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Sie erreichen uns wochentags von 9-15 Uhr persönlich.
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de