Lunaria- Olearia Orsogna 5 Artikel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

Lunaria- Olearia Orsogna
In Mittelitalien, unweit der Adria liegen in die Abruzzen als malerischer Teil des Apennins. Ihnen zu Füßen erstrecken sich weite Felder, Rebberge und Olivenhaine. Zwischen Strand und Schnee, dem Einfluss der nahen Adria und bei einem optimalen Gleichgewicht von Sonne und Kühle reifen hier stoffige, aber nicht übermäßig schwere Weine.
Orsogna liegt auf einer Höhe von ca. 500 m. Die Cooperativa hat in den 90ern begonnen, die ersten Weinbergsflächen auf biologischen Anbau umzustellen. Dank positiver Erfahrungen bei Anbau, Qualität und Vermarktung konnte der verantwortliche Projektleiter und Önologe Camillo Zulli immer mehr Mitglieder davon überzeugen, diesen Weg zu beschreiten. Heute sind 60% der gesamten Produktion biologisch zertifiziert, davon 15% in Demeterqualität.
Alle Bioprodukte, die nach Demeterrichtlinien angebaut sind, werden unter dem Namen Lunaria vermarktet. Allen Flaschenweinen dieser Linie gemeinsam ist nicht nur die herausragende Qualität, sondern auch die traditionelle Kordel über dem Flaschenhals, die von Menschen einer angeschlossenen Behindertenwerkstatt geknotet wird.
Mit dem kauf der Lunaria Weine unterstützen Sie aktuell gemeinsam mit den Weinbauern der Kooperative Orsogna (Abruzzen) die WWF Kampagne Life Euro Turtles zur Rettung der Meeresschildkröten in Europa.
Zahlungsmöglichkeiten

PayPalPayPalPayPalSEPA LastschriftKreditkarte

http://www.internetsiegel.net

Kontakt

Dr. Olaf Nitzsche, Weinhandel
biowein-erlesen.de

Inh. Dr. Olaf Nitzsche
Lichtenhainer Str. 6
D - 07745 Jena
Thüringen

Telefon: 03641-527 69 55
Telefax: 03641-269 31 81
info@biowein-erlesen.de